jump to navigation

An meiner Mutter mai 10, 2008

Posted by tcolince in Uncategorized.
trackback

Liebe Mutter,

heute ist dein Tag und ich habe noch kein Geschenk für dich. Was wirst du morgen von mir denken, wenn ich aufgestanden bin und Dir nichts anzubieten habe? Du wirst sehr enttäuscht sein, nicht wahr liebe Mama? Du bist wahrscheinlich jetzt im Bett und träumst. Du träumst, von deinem Tag, dem Tag der Müttern. Du träumst auch davon, was du von mir morgen bekommst. Ich habe auch dieses Jahr leider nichts. Ich habe wenigstens mein Herz. Das Herz, was du mir vor paar Jahren verschenkt hast. Damals hattest du mir gesagt, es würde völlig ausreichen, um auszukommen. Du fügte hinzu, ich würde nicht mehr brauchen für diese Welt und schickte mich hinaus. Ich wollte nur bei dir bleiben, aber hart warst du und ich müsste trotz Widerstands weg von dir. Alle meiner Freunden haben schon ihre Geschenke für morgen verpackt. Wie soll ich das einzige, was ich dir gerne zurückgeben möchte verpacken? Ich weiss, so gut wie du bist mama, du würde es nicht zurücknehmen. Du würdest nie dein Kind herzenlos durch die Gegend herumlaufen. Aber mein Herz ist das einzige, was ich dir schenken kann, denn du bist es wert! Darum schenke ich es dir auch diesesmal und freue mich darauf, das du dich für mich freust.

Alles Gute zum Muttertag, liebe Mama.

Commentaires»

No comments yet — be the first.

Laisser un commentaire

Choisissez une méthode de connexion pour poster votre commentaire:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s

%d blogueurs aiment cette page :