jump to navigation

Rolle des Computers beim LuL mai 4, 2008

Posted by tcolince in Informatique.
trackback

Aus dem Artikel kann man lesen, dass der PC die zwei Rollen (PC als Lehrinhalt als und PC als Hilfsmittel beim LuL) nehmen kann. Interessant finde ich, wenn man ihn als Hilfsmittel beim LuL betrachtet.

Würde man mit den Schülern ein mathematisches Problem (Beispiel: Die Suche nach Nullstellen eines Polynoms 2.Grades) lösen, dann könnte man die drei verschiedenen Möglichkeiten, die dabei auftretten können mit mehreren Beispiele. Man könnte ein Werkzeug wie Fathom einsetzen. Der Vorteil hier liegt in der Hand: Variabilität der Aufgaben, Effektivität bei der Lösung

Davor müsste man die gängigen Methoden (z.B.: über Faktorisieren, Mitternachtsformel,…) mit den Schülern übe. Sonst würden wir als Lehrer, die Schüler dabei unterstützen, dass sie sich lieber mit den Beispielen beschäftigen. Auf die Gefahr diese Methode wird im Paper hingewiesen (Vgl. Seite 24-25 des pdf-Online-Dokumenten). Wir sollten den PC so einsetzen, dass die Schüler selbst die Aufgabe lösen und sich den vorgeschlagenen Lösungsweg erklären.

Wie kann ein Lehrer seinen Schülern helfen, dass sie ihre Probleme selbst lösen unter Einsatz des PCs, wenn man als Lehrer nicht soviele Ahnung von Programmieren hat?

Commentaires»

No comments yet — be the first.

Laisser un commentaire

Choisissez une méthode de connexion pour poster votre commentaire:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s

%d blogueurs aiment cette page :